Blockaden und Lösungen

  • Innere Blockaden entstehen meistens bereits in der Kindheit.
  • Negative Ereignisse in der Kindheit können später zu einer emotionalen Blockade führen.
  • Wenn wir klein sind, wird ein Programm in unser Unterbewusstsein installiert. Positive und negative Einflüsse nimmt es auf.
  • Im Erwachsenen alter wirken diese Programme weiter in uns. Menschen, die in ihrer Kindheit ein Traumata hatten, fühlen sich 30,40, ja sogar 50 Jahren später noch genau so wie damals.
  • Das Erlebte in der Kindheit läuft immer wieder vor dem geistigen Auge ab. Man fühlt sich zurückversetzt und reagiert „irrational“
  • Jeder Mensch hat seine eigenen individuellen Erfahrungen in der Kindheit gemacht, die aller-meisten Ursachen von inneren Blockaden liegen in der Kindheit.

Auslöser Unzufriedenheit, Mangel:
Ständiger Lebenskampf

Erste Symptome:
– Abgespannt, energielos
– Ungeduldig
– Rücksichtslos

Langzeitwirkung:
– Krisen im beruflichen Bereich
– schwere Konflikte
– Migräne


Auslöser Unzufriedenheit, Mangel:
Immer am Tun, Hamsterrad

Erste Symptome:
– Nicht mehr abschalten können
– Keine Ruhe ertragen
– Körper reagiert mit zwangspause (z.b. Grippe)
– Nervösität, Unruhe
– Fehlendes Vertrauen
– Misstrauen

Langzeitwirkung:
– Überbeansprucht
– gestresst
– Herzbeschwerden
– Darmkrämpfe
– Seelische Deprimiertheit
– Diabetis


Auslöser Unzufriedenheit, Mangel:
Geringe Durchsetzungskraft

Erste Symptome:
– mangelnde Selbstbehauptung
– sich nicht wehren können
– sich ausgeliefert fühlen
– Umweltängste

Langzeitwirkung:
– Allergien
– dauerhafte Erschöpfung
– Heuschnupfen


Auslöser Unzufriedenheit, Mangel:
Fehlender Selbstwert, Schuldgefühle

Erste Symptome:
– Fehleinschätzung der Realität
– Perspektivlosigkeit, Flucht: (z. B. Fernsehen, Süchte)

Langzeitwirkung:
– Finanzielle Verluste
– Leberschäden
– Wucherungen